Mithai – Köstliches Swahili-Hefegebäck

April 16 , 2015 by: Mbremmer Allgemein, Snacks, Süßes

Während Mithai in Indien eine Art Sammelbegriff für verschiedenste Süßspeisen ist, werden die Küstenbewohner Ostafrikas deutlich konkreter: Die Swahili benennen damit lecker lockere Hefeteilchen mit Zuckerguß.

Die rautenförmigen Mithai gehören zu dem leckersten Gebäck, das an der ostafrikanischen Küste (und vermutlich darüber hinaus) zu finden ist. Geschmacklich erinnern die Stückchen wegen des Hefeteigs ein wenig an Mahamri/Mandazi. Wegen der Zuckerbeschichtung eignen sich  Mithai aber primär als Beilage zu Tee oder Kaffee, während Mahamri essenstechnisch eher eine Art „Allzweckwaffe“ sind. Neugierig? Dann schon mal Tee oder Kaffee aufsetzen und ran an das einfache Rezept!

Zutaten:

Teig:

3 Tassen Mehl

1 Päckchen Hefe

1 Teelöffel gemahlener Kardamon

1/2 Dose Kokosmilch

1/2 Tasse Joghurt

Öl zum Frittieren

Zuckerguß:

2 Tassen Wasser

1 Tasse Zucker

1/2 Teelöffel gemahlener Kardamon

Zubereitung:

Für den Mithai-Teig werden alle Zutaten gemischt. Der Teig sollte dabei schön weich, aber nicht klebrig sein, daher Joghurt und Kokosmilch langsam und schrittweise hinzugeben. Den Hefeteig 15 Minuten kräftig durchkneten und danach an einem warmen Ort zum Gehenlassen stellen, bis er sich von der Masse etwa verdoppelt hat. Anschließend formt man aus dem Teig drei Bälle und rollt sie auf mit etwas Mehl bestäubten Untergrund zu etwa 1/2 Zentimeter dicke Scheiben aus. Diese schneidet man nun mit dem Messer in Streifen, die wiederum in kleine Rauten unterteilt werden. Die rohen Mithai-Stückchen werden dann in heißem Öl frittiert, bis sie auf beiden Seiten eine goldbraune Farbe angenommen haben.

Für den Zuckerguß gibt man Wasser, Zucker und Kardamon in eine große Pfanne und erhitzt die Mischung unter Rühren. Hat sich eine Art dünnflüssiger Sirup gebildet (nicht karamellisieren) gibt man die Mithai in die heiße Pfanne und dreht und wendet sie, bis sie überall mit weißem Zuckerguß bedeckt sind. Herausnehmen, abkühlen und die Hefestückchen sind fertig zum Verzehr!

 

 

 

0 Comments

Add a comment

Anti-Spam Quiz:

Kategorien

Letzte Beiträge

Archiv

rezeptefinden.de